Sortieren nach

Schalungsanker

Sortieren nach
  1. RAUH Spannstab, Typ FA

    RAUH Spannstab, Typ FA

    Ankerstab mit Gewinderippen zum Binden von ein- und zweihäuptigen Wandschalungen

  2. RAUH Spannstab E DW26.5

    RAUH Spannstab E DW26.5

    Ankerstab mit Gewinderippen zum Binden von ein- und zweihäuptigen Wandschalungen.

  3. Wellenanker FA

    Wellenanker FA

    Für die Bodenverankerung von einhäuptiger Schalung, zur Befestigung von Schalelementen,

  4. Schlaufenanker FA

    Schlaufenanker FA

    Werden zur Verankerung von einhäuptigen Schalungen, Kletterschalungen und viel Anderem
    vorgängig einbetoniert.

  5. Hakenanker FA

    Hakenanker FA

    Werden zur Verankerung von einhäuptigen Schalungen, Kletterschalungen und viel Anderem
    vorgängig einbetoniert.

  6. Schraubanker

    Schraubanker

    Zur Verankerung von Schalungen (Holz/Stahl), insbesondere Sonderschalungen.

  7. V-Halter

    V-Halter

    Zur Befestigung von Ankern an der Armierung (Bodenplatte)

  8. Stahl- Kunststoffkonus MKK

    Stahl- Kunststoffkonus MKK

    Ist ein Stahl/Kunststoff-Konus in Verbindung mit Wassersperre/Stab.

  9. Vorlaufkonus

    Vorlaufkonus

    Für nicht-wiedergewinnbaren Wellenanker.

  10. Nagelplatte für Vorlaufkonus Typ 30/M24

    Nagelplatte für Vorlaufkonus Typ 30/M24

    Zur Befestigung Vorlaufkonus an der Schalung

  11. Betonstopfen MKK

    Betonstopfen MKK

    Zum Wiederverschliessen der Konuslöcher des Stahl/Kunststoff MKK.

  12. Plattenanker

    Plattenanker

    Zur Verankerung von Kletterschalungen vorgängig einbetoniert

  13. Beton-/Felsanker

    Beton-/Felsanker

    Zur Verankerung von RAUH-Spannstäben in Beton und tragfähigem Fels.

  14. Wassersperre/Stab, mit mittig aufgeschweisstem Nockenblech

    Wassersperre/Stab, mit mittig aufgeschweisstem Nockenblech

    Dieses System besteht aus einem verlorenen Ankerstab mit aufgeschweisster Mittelscheibe. 

  15. Guss-Wassersperre

    Guss-Wassersperre

    Tragkraft 90 kN, Bruchlast 180 kN, bei Sicherstellung der vorgeschriebenen Einschraubtiefen der
    Gewindestähle in die Wassersperren.

  16. Sechskantmuttern

    Sechskantmuttern

    Die Sechskantmutter kann ebenso wie die Flügelmutter als Ankermutter in Verbindung mit einer
    Unterlagsplatte oder einer ebenen Vollplatte verwendet werden.

  17. Anschweissflansch

    Anschweissflansch

  18. Verbindungsmuffen

    Verbindungsmuffen

    Zur kraftschlüssigen Verbindung zweier Gewindestäbe muss eine Verbindungsmuffe verwendet werden.

  19. Kombiplatte DW15, verzinkt

    Kombiplatte DW15, verzinkt

    Unterlagsplatte mit untrennbarer Flügelmutter, ohne Neigungsausgleich.

  20. Kalottenplatte rund DW15, verzinkt

    Kalottenplatte rund DW15, verzinkt

    Platte mit Kugelgelenk-Flügelmutter, zur Verankerung von geneigten Ankerstäben.

  21. Flügelmutter 2F verzinkt

    Flügelmutter 2F verzinkt

    Die Flügelmutter wird als Ankermutter bei den verschiedenen Unterlagsplatten für Holz- bzw. Stahlgurtungen
    verwendet. 

  22. Flügelmutter Vm2 / Vm3

    Flügelmutter Vm2 / Vm3

  23. Gegenplatten

    Gegenplatten

    Die Gegenplatten werden in Verbindung mit der Flügelmutter zur Lastabtragung aus den Gewindestäben

  24. Schlagschlüssel

    Schlagschlüssel

Sortieren nach